Den Nebel lichten - Achtung ansteckend!


Der Solarverein Untersee SVU streckt seine Fühler in die weitere Region aus. Sie können daran teilhaben: Am 21. November 13 sind Sie zu einem Vortrag eingeladen, der Ihre Sicht auf die gesamten Energiethemen erweitern kann. Der Präsident des Vereins Energietal Toggenburg gibt Ihnen die Chance dazu. Siehe Inserat in dieser Ausgabe.
Vorreiter im Anpacken sind die tapferen Toggenburger, denn sie haben den Wahlspruch „Global denken - lokal handeln!" in die Tat umgesetzt. Die 12 Gemeinden von Wildhaus bis Kirchberg haben sich auf den Weg in die Energie-Selbstständigkeit gemacht: Bis 2034 soll alle im Tal verbrauchte Energie dort aus erneuerbaren Quellen selbst produziert werden und bis 2059 will man die 2000-Watt-Gesellschaft realisieren. Kanton, Gemeinden, Unternehmen und Private unterstützen das ambitionierte Vorhaben. Das lokale Kompetenzzentrum ist der Förderverein energietal toggenburg.
Wie wäre es, wenn auch die beliebte Untersee-Region in einer ähnlichen Richtung aktiv würde? Der Vorstand des SVU und die Energiestadt Steckborn sind überzeugt, dass dieses Angebot eine breite Beachtung findet.